01.10.2017 - Da I: HSG Maintal - OFC Kickers 18:30 (5:15)

Auch im zweiten Spiel der Saison punkten die Damen vom OFC. Da Trainer Florian Küchler selbst auf der Platte stand, begleitete Ex-Betreuer Christopher Brocke (Vielen Dank noch mal an dieser Stelle!) die Mädels zum zweiten Saisonspiel nach Maintal.

Wieder konnte der OFC mit voll besetzter Bank auftreten und war hochmotiviert auch diese Woche zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Von Anfang an nahmen die Gäste aus Offenbach das Spiel in die Hand und setzten die Vorgaben des Trainers gut um. Dank einer starken Abwehr und guten Aktionen im Angriff konnten sich die OFC-Damen eine 10-Tore-Führung aufbauen. Bei einem Stand von 5:15 ging es in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeberinnen nicht mehr aufholen – der OFC nutzte den Vorsprung und jede Spielerin bekam ihren Spielanteil. Fast alle Mädels konnten sich in die Torschützenliste eintragen – das zeigt die geschlossene Mannschaftsleistung, die zu diesem Sieg beigetragen hat. Mit dem Abpfiff stand es leistungsgerecht und verdient 18:30 für die Damen vom OFC. Trainer Florian Küchler ist stolz darauf, dass seine Mädels auch ohne ihn zeigen, was sie können.
Am kommenden Spieltag wartet jedoch ein starker Gegner auf die Damen I – die HSG Isenburg/Zeppelinheim ist Absteiger aus der BOL und will mit Sicherheit 2 Punkte einfahren.
Also, unterstützt unsere Mädels am Sonntag, den 8.10. um 15:15 Uhr in heimischer Halle!

Es spielten: Tor: Srebro, Kühn; Feld: Sijaric (7/1), Kietura (7/1), Ruhnau (4/1), Bonifer (3), Mitrev (2), Huisman (2), Staab (2), Schäfer S. (1), Kalin (1), Wurtinger (1), Axhimusa, Plack