05.03.2016, mA: OFC – HSG Hanau 29:30 (16:15)

Zum Spiel des Jahres empfing die mA die HSG aus Hanau. Vor zahlreichen Zuschauern verlief die Partie zunächst ausgeglichen und bis zum 10:10 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Anschließend konnte man sich erstmals mit 3 Toren absetzen, in die Halbzeit gingen wir mit einer knappen Führung.

mA
Philipp Kuhn (Trainer), Max Langsdorf (Trainer), Jan Beyer, Hendrik Schuhmacher, Hendrik Pröse, Jonas Ellwanger, Jona Holz, Pascal Strohl (Trainer) Sitzend v.l.: Lenny Bräuner, Florian Huber, David Eberhardt, Michael Ritter, Raphael Engelhardt Es fehlen: Heiko Dettweiler, Leonard Reitbauer, Niklas Weyers

In Durchgang zwei bleib das Spiel stets spannend. Über 19:19, 23:23 und 26:26 war das durchaus faire Spiel immer auf Messers Schneide. Eine Führung wäre zwar möglich gewesen, zahlreiche einfache Fehler verhinderten dies aber. In der Schlussphase hatte die HSG dann das bessere Ende für sich und gewann denkbar knapp mit einem Tor.
Vielen Dank an alle OFC-Fans und die HSG Hanau für dieses stimmungsreiche und spannende Spiel.
Für drei Spieler der mA war dieses Spiel gleichzeitig das letzte im Jugendbereich. Sie wechseln alle in den Aktivenbereich des OFC. Der Rest der Mannschaft hofft auch nächstes Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung.

OFC: David Eberhardt; Michael Ritter (11), Raphael Engelhardt (5), Florian Huber (1), Jan Beyer (5), Heiko Dettweiler (2), Hendrik Pröse (1), Lenny Bräuner (1), Visnu Vasanthakumaran