05.12.2015 Da I: OFC I – TGS Niederrodenbach 20:16 (11:8)

Das letzte Vorrundenspiel konnten die Damen des OFC mit 20:16 gegen die TGS Niederrodenbach gewinnen. Mit 5 Siegen, einem Unentschieden und 3 Niederlagen blieben die Kickers in der Hinrunde etwas unter den eigenen Erwartungen.

Im Heimspiel gegen die TGS starteten die OFC-Damen gut und konzentriert. Zwischenzeitlich stand es 8:2, dann aber ein Lauf der Gäste, die auf 6:8 verkürzen konnten. Danach wieder eine stärkere Phase des OFC die zum 11:8-Pausenstand führte.
Die zweite Hälfte dann anfangs von den Kickers dominiert – ein 5:0-Lauf gleich nach Wiederanpfiff sorgten erst einmal für einen beruhigten Vorsprung. Nachlässigkeiten in der Abwehr brachten die Gäste wieder in Vorteil, allerdings war der Kickers-Sieg nicht mehr gefährdet.
Nun folgt in diesem Jahr für die Kickers-Damen noch eine Herausforderung. Das Bezirkspokalendspiel gegen die HSG Hanau steht am 19.12., 15 Uhr in Niederrodenbach auf dem Programm, ehe es dann in die Winterpause gehen wird.

OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Sandra Kratz (Tor), Nina Jöckel 3, Rina Axhimusa 3, Nadija Sijaric 4/1, Lena Geyer, Noemi Drabant-Perez 1, Laura Kuhn 3, Carola Staab, Franziska Müller, Diana Nicola 3, Stephanie Kietura 3/1, Jaqueline Vidak.

Spielfilm: 4:1, 8:2, 8:6, 9:8, 11:8 – 15:8, 17:10, 20:14, 20:16.
Jens