06.11.16; mA-Jgd.: HSG Dreieich – OFC 20:35 (13:18)

Zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter war die männliche A-Jugend bei der HSG Dreieich zu Gast. Bereits in der Qualifikation zur BOL gab es zwei Duelle, von denen eins gewonnen und eins verloren wurde.

mA-Jugend

Nach ausgeglichenem Start bis zum 8:8-Zwischenstand konnte man sich bis zur Halbzeit Tor um Tor auf fünf Tore absetzen. Durchgang zwei begann mit einer starken Phase in der man die Führung auf zehn Tore ausbauen konnte. In dieser Zeit konnte man sich auf die starke Abwehr- und Torhüterleistung verlassen, die nur ein Gegentor zuließ. Die Abwehr hielt bis zum Schluss die Konzentration hoch und ließ im zweiten Spielabschnitt nur sieben Gegentore zu. Einfache Tore führten letztlich zum deutlichen Sieg gegen einen starken Gegner, der durch eine geschlossen Mannschaftsleistung verdient war.
Nächste Woche steht das Heimspiel gegen die HSG Rodgau-Niederroden auf dem Programm. Anpfiff ist am Samstag um 15.15 Uhr in der Edith-Stein-Schule.

OFC: Florian Ritter; Raphael Engelhardt (3), Hendrik Pröse (4), Jonas Sommer (5), Jan Beyer (6/1), Hendrik Schuhmacher (5), Michael Ritter (8/3), Lenny Bräuner (3), Visnu Vasanthakumaran, Torben Beyer (1)