11.11.2015, Da I:HSG Obertshausen/Heusenstamm – OFC 9:9 (5:4)

Abwehrreihen und Torfrauen dominierten.

So kann man das torarme 9:9 Unentschieden der Kickers-Damen in Heusenstamm beschreiben. Die OFC-Frauen kamen nur schwer ins Spiel und lagen schnell mit 0:4 hinten.

Danach hatte sich die Abwehr stabilisiert und die HSG fand kein Durchkommen mehr bis zum Spielstand von 4:4. Mit einer 5:4 Führung der Gastgeberinnen wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Beide Mannschaften hatten Probleme sich gute Torchancen zu erspielen, meist war die Abwehr einen Schritt schneller, oder die Torhüterinnen konnten erfolgreich abwehren.

Gegen Ende des Spiels wurde es richtig spannend, denn so ein Spiel zu verlieren wäre richtig bitter gewesen. Letztendlich war die Punkteteilung leistungsgerecht und der OFC, der letzte Saison noch beide Spiele gegen die HSG verlor, holte damit den ersten Punkt gegen die leicht favorisierten Gastgeberinnen.

OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Sandra Kratz (Tor), Nina Jöckel, Rina Axhimusa, Yara Huisman 3, Nadija Sijaric, Sina Schäfer 2, Denise Schäfer, Daniela Jung 1, Jana Wurtinger, Noemi Drabant-Perez, Carola Staab, Diana Nicola 1, Stephanie Kietura 2/1.

Spielfilm: 0:4, 4:4, 5:4 – 6:4, 7:5, 7:7, 9:9

Jens