12.11.2016; Da I: OFC I – HSG Hanau 15:34 (7:16)

Gegen den Titelanwärter HSG Hanau taten sich die OFC Damen wie erwartet sehr schwer. Bis zum 3:5 konnte man noch einigermaßen mithalten, doch danach hebelten die Gäste die Kickers-Abwehr ein ums andere Mal aus und verwandelten sicher. Zur Pause hatte Hanau schon einen sicheren 16:7 – Vorsprung herausgespielt.

Damen1

Die zweite Hälfte lief ähnlich. Der OFC tat sich im 1:1 weiterhin sehr schwer und Tempogegenstöße hatten Seltenheitswert. Schlussendlich war der 34:15-Sieg auch in dieser Höhe für die Hanauerinnen verdient.
Positiv bei den Kicker war zu vermerken, dass sich die Mannschaft nie aufgegeben hat und die erzielten Tore sich auf acht Schützinnen verteilten.
OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Mara Kühn (Tor), Zara Mitrev, Rina Axhimusa 2, Yara Huisman 1, Denise Schäfer, Noemi Drabant-Perez 2, Gizem Kalin 1, Jana Wurtinger 4, Vanessa Küchler 2/2, Carola Staab 2, Stephanie Kietura 1.

Spielfilm: 1:3, 3:5, 3:11, 5:13, 7:16 – 8:18, 12:22, 13:25, 14:28, 15:34

Jens