12.12.2015 HeI: OFC Kickers – HSG Dietzenbach 2 31-30 (22-14)

Das letzte Spiel in diesem Jahr gegen die HSG Dietzenbach 2 sollte noch einmal die starke Leistung aus der Vorwoche gegen Kleinauheim bestätigen.

Die ersten 25 Minuten verliefen sehr ausgeglichen mit leichten Vorteilen für den OFC. Nach einer Zweiminutenstrafe gegen uns in der 25.Minute legten die Jungs einen 6-1-Lauf hin und gingen mit einem scheinbar sicheren Vorsprung von acht Toren in die Halbzeitpause.
Trotz eindringlichen Warnungen des Trainers den Gegner nicht zu unterschätzen war der Auftritt des Teams in der zweiten Halbzeit geprägt von fahrlässiger Chancenverwertung, technischen unnötigen Fehlern und einer nicht konsequenten Abwehrleistung. Die Folge war, dass unser Gegner Tor um Tor aufholte und 30 Sekunden vor Schluss bei Ballbesitz und eigener Überzahl den Ausgleich hätte erzielen können. Christopher konnte den freien Wurf parieren und unserer Mannschaft somit den Sieg sichern. Unser Keeper hatte bereits vorher durch einige starke Paraden maßgeblichen Anteil daran, dass wir das Spiel noch gewonnen haben.
Das war sicherlich unsere schwächste Halbzeit in der bisherigen Runde und die Dietzenbacher hätten ein Unentschieden verdient.
Unser nächstes Spiel findet am 19.1. in Dreieich statt.
Allen OFC-Handballfans wünscht das Team ein Frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016.

Spielfilm : 2-1, 6-4, 8-8,13-9, 17-13, 22-14 – 23-16, 24-19, 26-20, 28-26, 30-29,31-30

Es spielten:
Tobi Günther, Cristopher Rieth, Pascal Strohl (3), Max Langsdorf (2), Michael Weis (1), Cornelius Göbel (7), Mario Markovic (2), Jannis Ruhnau (2), Fabian Sauer (5), Carl-Philipp Erk (3), Philipp Kuhn ( 6), Sercan Aslam