17.09.2016; Da I: OFC I – HSG Oberhessen II 22:17  (11:7)

Der Saisonstart der Damen verlief anfangs etwas holprig. Nach einem 0:3 Rückstand gegen die Zweite der HSG Oberhessen gelang es den Kickers-Damen dann auch endlich ihre guten Chancen auszunutzen.

Damen1

Fünf Tore in Folge ohne Gegentor war da die richtige Antwort auf die anfängliche Verunsicherung.
Mit verbesserter Abwehrarbeit gelang es bis zur Pause einen 11:7 Vorsprung heraus zu spielen. Nach dem Wechsel kam die stärkste Phase des OFC als man mit einfachen Tempogegenstoß-Toren den Abstand auf 10 Tore erhöhen konnte. Doch dann kam ein Bruch im Spiel der Kickers. Irgendwie schaltete die Mannschaft einen Gang zurück und überließ den Gegnerinnen das Feld. Oberhessen nutzte dies aus und konnte den Tore-Abstand halbieren.
Insgesamt konnte man mit der Leistung der OFC-Damen zufrieden sein, wenn nicht die mangelhafte Chancenauswertung gewesen wäre. Das muss im nächsten Spiel gegen Langenselbold II unbedingt verbessert werden.

OFC Kickers: Sandra Kratz (Tor), Nina Jöckel, Zara Mitrev 2, Rina Axhimusa 8/5, Yara Huisman 4, Nadija Sijaric 3, Gizem Kalin, Noemi Drabant-Perez, Jana Wurtinger 1, Laura Kuhn 1, Carola Staab 2, Diana Nicola 1,Jaqueline Vidak.

Spielfilm: 0:3, 5:3, 5:5, 9:7, 11:7 – 14:9, 20:10, 21:12, 21:16, 22:17

Jens