20.02.2016, He I: OFC Kickers – TGS Seligenstadt 34-20 (18-8)

Am Samstag empfingen wir das Team der TSG Seligenstadt, das derzeit den vierten Tabellenplatz belegt und die wir im Hinspiel nur mit sehr viel Glück in der letzten Sekunde schlagen konnten. Wir erwarteten einen starken und gleichwertigen Gegner.

Männer I
Pascal Strohl, Christopher Wicklein, Carl-Philipp Erk, Sercan Aslam, Corelius Göbel, Philipp Kuhn Felix Göbel (Co-Trainer), Michael Weis, Dennis Epping, Jona Holz, Norbert Thanscheidt (Trainer),Max Langsdorf, Jannis Ruhnau, Tobias Günther, Christopher Rieth, „Richy“ Dieter, Mario Markovic Es fehlen: Daniel Adolph und Fabian Sauer

In der Anfangsphase gingen wir wieder sehr fahrlässig mit unseren Torchancen um und das Spiel verlief sehr ausgeglichen. Die Abwehr und vor allem unser Keeper, Christopher Rieth, zeigte eine äußerst motivierte und kampfstarke Leistung. Bis zur 13.Minute hielten wir unseren Gegner bei nur drei Toren. Ab Mitte der ersten Halbzeit lief es dann auch in der Offensive sehr viel besser und wir setzten immer mehr ab. Zur Pause führten wir komfortabel mit zehn Toren.
Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor weiterhin so konzentriert weiter zu spielen. Im Gegensatz zu anderen Spielen in der Vergangenheit gelang es unserem Team sehr gut das Niveau zu halten und der Vorsprung konnte sogar noch ausgebaut werden. Wir gewannen t das sehr fair geführte Spiel letztlich auch in dieser Höhe verdient mit 34-20.
Am nächsten Wochenende erwartet uns in Altenhasslau der nächste starke Gegner und wir hoffen auf starke Unterstützung unserer Fans.

Spielfilm : 2-2, 7-3, 11-6, 14-7, 18-8 – 20-8, 20-12, 26-16, 32-18, 34-20

Es spielten:
Tobias Günther, Christopher Rieth, Pascal Strohl (7), Max Langsdorf (1) , Michael Weis (4), Cornelius Göbel (7), Mario Markovic (3), Jannis Ruhnau (2), Fabian Sauer (4), Philipp Kuhn (1), Daniel Adolph (1), Dennis Epping (1), Carl-Philipp Erk (3)