21.03.2015 HSG Obertshausen/Heusenstamm – OFC 19:17 (11:11)

Fünf Minuten Unkonzentriertheit in der Schlussphase kostete den OFC – Damen den eigentlich verdienten Teilerfolg in Heusenstamm. In der ausgeglichenen Partie, die der OFC in der Anfangsphase bestimmte, hielt die HSG als Favorit mit 19:17 die Oberhand.

Gegen die robuste HSG – Abwehr hatten die Kickers den besseren Start, dennoch könnte man sich nicht absetzen. Der Gegner stellte sich immer besser ein und am Ende waren die Hausherrinnen in den entscheidenden Szenen cleverer.

OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Nina Jöckel 2, Nadia Lorenz, Stephanie Kietura 2, Rina Axhimusa 2, Yara Huisman 5, Diana Nicola, Sina Schäfer 2, Nicola Hedderich 2/2, Carola Staab 1, Kathinka Jager, Anja Sebro 1, Jana Wurtinger.

Spielfilm: 2:2, 4:4, 4:6, 7:9, 11:11 – 13:13, 16:16, 16:19, 17:19

Jens