21.11.2015 He I: OFC Kickers – HSG Oberhessen 37-27 (18-10)

Gegen den Tabellenvorletzten der HSG Oberhessen gestalteten wir die erste Halbzeit mit druckvollem Spiel sehr überlegen und führten zur Pause schon sehr deutlich. Im zweiten Durchgang fehlte insbesondere in der Abwehr etwas die Konzentration und wir ließen doch einige vermeidbare Treffer des Gegners zu.

Vor diesem Hintergrund konnten wir den Vorsprung zwar nicht wesentlich ausbauen, gewannen jedoch trotzdem deutlich und verdient.
Einige Spieler, die in den letzten Spielen wenig bis gar keine Spielanteile hatten, kamen diesmal etwas länger zum Einsatz und machten ihre Sache sehr gut. Es ist für uns im Hinblick auf die kommenden Spiele sehr wichtig, dass alle Spieler, egal wann sie zum Einsatz kommen, in der Lage sind sich optimal in das Spiel zu integrieren. Der breite Kader war bislang ein großer Vorteil unserer Mannschaft. Es ist daher unabdingbar, dass jeder seine Wartezeiten auf der Bank akzeptiert und zum Zeitpunkt seines Einsatzes volle Leistung bringt.

Spielfilm : 4-1, 8-5, 12-6, 16-8, 18-10 – 20-12, 25-15, 29-18, 33-22, 37-27

Es spielten:
Tobi Günther, Pascal Strohl (5), Max Langsdorf (6), Michael Weis (2), Cornelius Göbel (3), Daniel Adolph (2), Mario Markovic (4), Jannis Ruhnau (2), Christopher Wicklein (1), Fabian Sauer (5), Sercan Aslam (2), Carl-Philipp Erk (5), Jan Beyer