22.11.15 wC HSG Isenburg/Zeppelinheim – OFC Kickers 22:23 (12:9)

wC
Lena Ruhnau (Trainerin), Sarah Engelhorn, Mariana Sultani, Leonie Ritter, Sina Schäfer (Trainerin) Hadiqa Mohammad, Melinda Nefiz, Carolin Bänsch Es fehlen: Adiana Mahmutaj, Franziska Klaß, Natalie Antl, Selina Keskin, Rafailia Keoseoglou, Yasmin Ledjiar, Nikolina Balaban

Von Anfang an war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die erste Hälfte verlief für die OFC Mädels noch nicht wie gewünscht, es wurden einige Torwürfe vergeben, die Abwehrarbeit wurde nicht konsequent durchgezogen und es gab unnötige technische Fehler. Demzufolge setzten sich die Mädels aus Isenburg mit 12:9 ab. In der Pause war allen OFClerinnen klar, das Spiel müssen wir gewinnen. Hoch motiviert gingen wir in die zweite Halbzeit.
Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der Abwehr, konnten sich die Mädels einen Vorsprung heraus spielen und wir führten schnell 20:15. Dann wurde es noch mal spannend, wir fingen eine zwei Minuten Strafe und die Gegnerinnen kamen uns gefährlich nahe. Plötzlich stand es 21:20 und die Mädels vom OFC wurden nervös. Unsere Torfrau verhinderte den Ausgleich und wir konnten unseren Sieg sichern.

Es spielten: Melinda Nefiz (11), Alisia Mollo (5), Rafailia Koeseoglou (5), Leonie Ritter (2), Nikolina Balaban, Marina Sultani, Ariana Mahmutaj, Sarah Engelhorn, Hadiqa Mohammad