24.01.2016, DA I: TV Gelnhausen – OFC I 14:26 (5:16)

Beim Schlusslicht Gelnhausen hatten die Kickers-Damen vorgenommen, aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel zu gestalten. In der ersten Hälfte gelang das auch sehr gut, nach einem zwischenzeitlichen 2:3 gelangen dem OFC neun Tore in Folge.

Da I
Carola Staab, Denise Schäfer, Yara Huismann, Noemi Drabant Perez, Steffi Kietura, Rina Axhimusa, Kathinka Jager, Christopher Brocke (Trainer), Jasmin Pietruska, Jens Pröse (Trainer) Nadija Sijaric, Jaqueline Vidak, Nina Jökel, Zara Mitrev, Sina Schäfer, Jana Wurtinger, Laura Kuhn, Anja Srebro Es fehlt: Diana Nicola

Damit war der Grundstein für einen Erfolg gelegt. Zur Pause stand es 5:16.
In der zweiten Hälfte ließ bei den Gästen die Konzentration nach und dies konnte der TVG teilweise ausnutzen. Am Ende stand allerdings ein nie gefährdeter Sieg der Kickers zu buche.
Am kommenden Wochenende erwartet die Kickers eine ungleich schwerere Aufgabe, denn man empfängt den Spitzenreiter der HSG Heusenstamm / Obertshausen als Gast. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer.

OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Nina Jöckel 1, Rina Axhimusa 5, Yara Huismann 2, Nadija Sijaric 7/3, Denise Schäfer, Laura Kuhn 1, Carola Staab 2, Diana Nicola 2, Jaqueline Vidak 1, Stephanie Kietura 5.

Spielfilm: 0:3, 2:3, 2:12, 5:16 – 8:16, 11:20, 11:25, 14:26.

Jens