5.11.2016, Da I: TSG Niederrodenbach - OFC I 16:15 (8:5)

Enttäuschung pur war bei den Kickers Damen nach dem Spiel in Niederrodenbach zu verzeichnen. Die Kickers verzweifelten an der gegnerischen Torfrau, die zahllose 100%tige der Gäste entschärfen konnte. Die magere Ausbeute mit nur fünf erzielten Treffern in den ersten 30 Minuten sprachen für sich, wo es beim OFC haperte.

Damen1

Nach dem Wechsel lief es für die Kickers etwas besser und das Spiel war wieder offen. In der hektischen Endphase mit zwei Hinausstellungen für den OFC konnte man den Rückstand zwar bis auf einen Treffer verringern, es war auch noch mehr drin, denn in den entscheidenden Situationen, war die gegnerische Torfrau wieder zur Stelle.
Das nächste Heimspiel gegen den Spitzenreiter HSG Hanau wird sicherlich sehr schwer. Der OFC wird als krasser Außenseiter dieses Match bestreiten.

OFC Kickers: Jasmin Pietrauska (Tor), Mara Kühn (Tor), Nina Jöckel, Zara Mitrev, Rina Axhimusa 2, Yara Huisman 6, Nadija Sijaric 3/1, Denise Schäfer, Noemi Drabant-Perez 1, Gizem Kalin 1, Vanessa Küchler, Carola Staab, Diana Nicola 1, Stefanie Kietura 1.

Spielfilm: 3:1, 3:3, 5:3, 6:4, 8:5 – 9:5, 9:9,12:13, 14:14, 16:14, 16:15
Jens