Bezirkspokal Da: OFC – TV Altenhaßlau 23:19 (9:7/17:17) n.V.

Die Kürveranstaltung Bezirks-Pokal ist bislang erfolgreich für die Damen 1 des OFC verlaufen. Durch einen 23:19-Sieg nach Verlängerung gegen den TV Altenhaßlau haben sie das Endspiel erreicht.

Pokal_Team_ofc

Einen Handball-Krimi lieferten sich die Halbfinalisten des Damen-Bezirkspokals OFC und TV Altenhaßlau. Der OFC hatte das Glück auf seiner Seite und erreichte in letzter Sekunde die Verlängerung, die er dann aber klar für sich entscheiden konnte.

Sah sich der OFC in der ersten Hälfte im Vorteil und mit einer 2 Tore-Führung zur Halbzeit im Rücken, holten die Gäste im zweiten Abschnitt auf und gingen ihrerseits Führung. Altenhaßlau konnte beim Spielstand 17:16 ca. 30 Sekunden vor Schluss eigentlich den „Sack“ zumachen. Doch die Kickers eroberten den Ball und schafften tatsächlich noch kurz vor Abpfiff durch Yara Huisman den Ausgleichstreffer. Der Jubel bei den Kickers war groß – damit hatte keiner mehr gerechnet.

In der Verlängerung konnte der OFC einige, unkonzentrierte Abspiele des TVA abfangen und im Tempogegenstoß verwandeln. Damit war dann relativ schnell die Entscheidung in diesem Spiel gefallen. Ausschlaggebend war vielleicht die zahlreicher besetzte Auswechselbank des OFC, denn das Spiel war für beide Teams sehr kraftraubend und der TVA hatte mit nur einer Auswechselspielerin weniger Möglichkeiten.

Nun wird der OFC am 19.12.2015 das Endspiel gegen die HSG Hanau, einer neuen, jungen, aufstrebenden Mannschaft bestreiten. Schaun wir mal, wie weit sich unsere Mannschaft bis dahin weiter entwickelt hat und mit dieser Aufgabe umgehen wird.

OFC Kickers: Lioba Wildhirt (Tor), Nina Jöckel, Noemi Drabant Perez, Rina Axhimusa 1, Yara Huisman 2, Nadija Sijaric 6/3, Sina Schäfer 2, Denise Schäfer 1, Jana Wurtinger 2, Laura Kuhn 3, Carola Staab 1, Anja Srebro, Stephanie Kietura 5/3

Spielfilm: 3:1, 5:3, 7:6, 9:7 – 10:9, 13:13, 14:15, 17:17 Verl. 20:18 – 23:19.

Jens