Derbysieger!!!

TSG Bürgel – Kickers Offenbach 30:39 (11:19)

Die Kickers begannen von Beginn an wieder mit viel Tempo und führten schnell mit 2:6. In der 6 Minute nahm die TSG, die von Beginn an kein Zugriff auf das Spiel bekam bereits die erste Auszeit. Die Offenbacher-Abwehr arbeitete konzentriert und konsequent, ebenso ließ eine überagende Torhüterleistung auf seiten der Offenbacher die TSG nie wirklich gefährlich herankommen. Auch wenn die Kickers einige Großchancen liegen ließen, führten sie bereits zur Halbzeit deutlich mit 11:19.

Im zweiten Durchgang spielten die Offenbacher weiter druckvoll und bereiteten der TSG immer wieder Probleme im Spielaufbau und in der Abwehr. Für die verletzten Weis und Adolph kamen gegen die Bürgler die A-Jugentlichen Michi Ritter und Hendrik Pröse zum Einsatz. Nahtlos reiten sich die jungen Nachwuchspieler ein und brachten so noch einmal frischen Wind ins Offenbacher-Spiel. Auch nach weiteren Wechseln auf Offenbacher Seite, machten die Kickers immer weiter und führten so zwischenzeitlich mit zehn Toren. Am Ende ein hochverdienter und zu keinem Zeitpunkt gefährdeter Derbysieg der Kickers.

Für die Offenbacher sind dies weitere wichtige Punkte für den Klassenverbleib, wogegen die TSG nun nach 4 Spielen, sieglos auf dem letzten Tabellenplatz steht.

Eine starke Mannschaftsleistung der Kickers machte somit das erste Saisonziel der TSG, dem “Derbysieg gegen die Kickers” zunichte.

Ein großer Dank geht an die zahlreich mitgereisten Fans der Kickers, die von Beginn an das Derby zu einem Heimspiel gemacht haben und der Mannschaft noch einmal den extra push gegeben haben.

Spielfilm: 2:6,3:9, 6:12, 8:13, 10:14, 11:19, – 13:21, 16:24, 19-27, 22:30, 23:33, 26:36, 30:39

Es spielten: Florian Ritter (TW), Christopher Rieth (TW), Hendrik Pröse (1), Max Langsdorf (1), Pascal Strohl (3/3), Fabian Sauer (7), Carl-Philipp Erk (10), Corny Göbel (2), Philipp Kuhn, Dennis Epping (2), Jannus Ruhnau (1), Paul Markovic (5) Florian Küchler (6), Michi Ritter (1)