He I - 26.09.15 OFC - HSG Dreieich II 32 - 26 (13 - 13)

Das erste Heimspiel dieser Saison bestritten wir in der Mathildenschule gegen die HSG Dreieich 2. Der Aufsteiger machte uns insbesondere in der ersten Halbzeit das Leben sehr schwer und wir mussten fast permanent einem Rückstand hinterherlaufen. Unsere Abwehr stand zwar relativ stabil, aber im Angriff konnten wir einige gute Tormöglichkeiten nicht nutzen.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten wir wieder in Führung gehen, mussten aber im Gegenangriff den Ausgleich hinnehmen.
Im Gegensatz zu unserem letzten Spiel, kamen wir sehr konzentriert aus der Pause und machten 4 Tore in Folge. Im Angriff wurde nun druckvoller gespielt und die Tormöglichkeiten genutzt. Aufgrund einiger leichter Fehler in der Abwehr ermöglichten wir dem Gegner um die 50.Minute bis auf zwei Tore heranzukommen. Leider verletzte sich in dieser Phase unser Rückraumrechter, Philipp Kuhn, so schwer, dass er nicht weitermachen konnte. Unser Team erhöhte wieder das Tempo und spielte in der Abwehr wieder stärker. Es folgte ein 5-1-Lauf und das Spiel war kurz vor Schluss entschieden.
Am kommenden Samstag haben wir das nächste Heimspiel in der Mathildenschule gegen die neu formierte Spielgemeinschaft Erlensee/Hanau. Über eine zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans würden wir uns sehr freuen.
Philipp wünschen wir alles Gute und einen guten Heilungsverlauf.

Spielfilm : 2-1, 3-4, 8-8, 10-12, 13-13 – 17-13, 19-16, 25-20, 25-23, 30-24, 32-26

Es spielten:
David Eberhardt, Gerd Golla, Pascal Strohl (3), Max Langsdorf, Manuel Dieter (2), Michael Weis (1), Philipp Kuhn (2), Cornelius Göbel (4), Daniel Adolph (2), Mario Markovic (4), Sercan Aslam (1), Carl-Philipp Erk (8), Christopher Wicklein (1), Fabian Sauer (4)