HSG Nieder Roden II – OFC 25:20

Beim Ausflug der Kickers Damen in den Rodgau war am Samstagabend nichts zu holen. Die HSG hielt den OFC von Anfang an auf Abstand. Mitte der ersten Hälfte und zeitweise in der zweiten Hälfte, als die Auswechselspielerinnen Nieder Rodens zum Einsatz kamen, hielt der OFC mit und konnte den Abstand zum Schluss auf fünf Tore beschränken.

Für den OFC war allerdings mehr drin. Weniger Flüchtigkeitsfehler und eine etwas bessere Chancenauswertung hätten das Spiel sicherlich spannender machen können. Die Kickers setzen drei A-Jugendliche ein, die sich in die Mannschaft gut einfügten und ihren Job sehr gut machten.
Nun geht es nach Ostern im letzten Heimspiel der Saison gegen den Tabellenführer. Eine schwere Aufgabe, denn bei Preagberg läuft derzeit alles nach Plan und diese Mannschaft besitzt das beste Tempogegenstoßverhalten der Liga. Die Kickers werden versuchen, den Spitzenreiter möglichst viel abzuverlangen.

OFC Kickers: Jasmin Pietruska (Tor), Gizem Kalin, Rina Axhimusa 1, Yara Huisman 4, Sina Schäfer, Franziska Ritter, Zara Mitrev 1, Jana Wurtinger 5, Laura Kuhn 2, Carola Staab, Diana Nicola 1, Nicola Hedderich 4/3, Stephanie Kietura 2.

Spielfilm: 3:0, 6:2, 8:6, 9:7, 13:7 – 16:8, 17:10, 19:12, 22:15, 24:17, 25:20