Kickers Offenbach II – HSG Maintal II 29:35 (14:17)

Gegen einen Gegner, der seine Tore vor allem aus dem Rückraum erzielte, fand man an diesem Wochenende leider kein richtiges Mittel. Die erste Halbzeit konnte bis wenige Minuten vor Schluss ausgeglichen gestaltet werden, bevor Maintal einen 11:13 Rückstand in eine 14:17-Halbzeitführung umwandeln konnte. In dieser Phase profitierten die Gäste von vielen einfachen Fehlern der zweiten Herrenmannschaft des OFC. Etliche Tempogegenstöße und Pässe landeten im Seitenaus oder gleich beim Gegner, die diese gnadenlos ausnutzten.
Die Halbzeitpause kam dementsprechend gerade rechtzeitig. Aus der Kabine kam der OFC hochmotiviert und erzielte vier Tore innerhalb von drei Minuten. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich die HSG jedoch stückweise Tor für Tor ab ohne das die Kickers aus Offenbach nochmal wesentlich dagegenhalten konnten.
In der nächsten Woche trifft die zweite Mannschaft des OFC auf die HSG Oberhessen II, welche bisher ein Spiel gewinnen konnten.

Es Spielten:
Ralf Wirth; Jan Beyer (1), Markus Euschen, Christian Glück, Ole Jansen (5), David Kiss, Alexander Ritter (2), Hendrik Schuhmacher (2), Matthias Stach (2), Mario Markovic (12/5), Max Menk, Benjamin Schurig, Kai Schäfer (1), Christopher Wicklein (4),

Spielfilm: 4:2, 7:6, 13:11, 14:17 – 18:17, 22:21, 23:27, 26:29, 29:35