mB: OFC - HSG Isenb./Zeppelinheim

Nach enttäuschender Qualifikation und bescheidenem Vorbereitungs-Turnier in Mörfelden/Walldorf schaffte die männliche B-Jugend im ersten Saisonspiel die Wende. Mit 33:19 besiegte der OFC die HSG Isenburg/Zeppelinheim deutlich.

B-Jugend (Männlich)

Wichtig: Vor allem im ersten Abschnitt agierte die Abwehr gut, obwohl in einigen Fällen noch ein wenig körperlos gespielt wurde. Daraus ergaben sich einige Möglichkeiten für schnelle Gegenstöße, die zumindest im Kurzpass sicher vorgetragen und abgeschlossen wurden. Nach der Pause ließ dann etwas die Konzentration nach – verständlicherweise. Nun gilt es, diesen Muntermacher für die nächsten Aufgaben zu nutzen. Auf jeden Fall lässt sich darauf im Training aufbauen, auch wenn das derzeit etwas beengt ist. Aber den Trainern fällt da schon etwas ein!

Spielfilm: 0:2, 6:2, 9:4, 16:4 (Hz.), 21:7, 24:10, 29:15, 33:19

OFC: Leon Lamm, Timon Oppermann; Niko Antl (4), Torben Beyer (11), Jonas Eberhardt (4), Paul Müller (7), Sören Pröse (4), Lorenz Weis (4), Alexander Zgierski