OFC Kickers I – TGS Niederrodenbach II 25-21 (12-9)

Nach der zweiwöchigen Spielpause war am Samstag unser Tabellennachbar, die TGS Niederrodenbach, unser Gegner. Wir wollten alle positiven Aspekte aus unserem starken Spiel gegen den Tabellenführer aus Bürgel auch in diesem Spiel umsetzen.

Herren 1 Spielberichte

Leider verlief die erste Halbzeit sehr zäh. Die nicht unbedingt überragende Offensive des Gegners schaffte es immer wieder unsere Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Insbesondere das Spiel über den Kreis konnten wir zunächst nicht unterbinden. Im Angriff schlossen wir oft zu früh und zu unkonzentriert ab. Die Chancenverwertung war auch in diesem Spiel nicht optimal. Trotz einiger Schwächen in unserem Spiel führten wir zur Halbzeit mit drei Toren.

Die in der Pause eingeforderte höhere Emotionalität und stärkere Einsatzbereitschaft wurde in den ersten Minuten des zweiten Abschnittes sehr gut umgesetzt, sodass wir unsere Führung auf sieben Tore ausbauen konnten. Leider wurden wir in der Folge wieder etwas nachlässiger und ermöglichten dem Gegner durch einige technische Fehler leichte Tempogegenstoßtore. In der 45.Minute betrug unser Vorsprung nur noch drei Tore. Zum Ende des Spiels konnten wir den Gegner wieder besser kontrollieren und gewannen ohne zu glänzen trotzdem verdient mit 25-21.

Am nächsten Wochenende müssen wir zu ungewohnter Zeit am Sonntag um die Mittagszeit in Maintal antreten. Gegen diesen Gegner haben wir etwas gutzumachen, da uns im Hinspiel knapp besiegte und uns die meisten Gegentore verpasste. Ich hoffe, dass unsere Jungs hellwach und voll motiviert dieses Speil angehen werden.

Es spielten:
Tobias Günther, Christopher Rieth, Paul Markovic (4), Pascal Strohl (4), Max Langsdorf, Manuel Dieter, Jannis Ruhnau (1), Michael Weis (1), Philipp Kuhn (3), Christopher Wicklein (2), Cornelius Göbel (3), Daniel Adolph (3), Dennis Epping (3), Mario Markovic (1)